Werkhof Lübeck e.V.

Zentrum für alternative Lebensformen

Die Idee des Werkhofs entstand 1987 – ein Zusammenschluß mehrerer selbstverwalteter Betriebe und Projekte in Lübeck. Ende 1988 wurde der gemeinnützige Trägerverein Werkhof Lübeck e.V. gegründet, der das Ziel verfolgt, ein Zentrum für alternative Arbeits- und Lebensformen zu errichten und zu betreiben. Hinter der Idee des Werkhofs stand unter anderem die Absicht, schon existierenden, größtenteils jedoch neu zu gründenden Läden und Projekten durch die Zusammenlegung unter einem Dach bessere wirtschaftliche Existenzmöglichkeiten zu bieten. Auch sollte der Werkhof ein Ort für kulturelle Veranstaltungen sein.

Veranstaltungen in Lübeck

Kunst & Kultur im Werkhof Lübeck e.V.

Ein wichtiger Bereich im Werkhof ist unsere 150qm große Veranstaltungshalle. Mit Raum für ca. 400 Personen wird sie für Veranstaltungen aller Art genutzt, z.B. Konzerte, Kabarett und Theater aber auch für Erwachsenenbildung oder Seminare.

Nach wie vor möchten wir die Halle auch Menschen zugänglich machen, die nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um die laufenden Kosten von ca. 500,- € pro Veranstaltung zu decken (z.B. Benefizkonzerte). Durch den Ausbau mit Aufzug, breiten Türöffnungen, Rampen und speziellen sanitären Einrichtungen wird es auch in ihrer Bewegung eingeschränkten Menschen möglich, den Werkhof mit all seinen Möglichkeiten problemlos zu nutzen.

Seit Ende 1991 bietet der Werkhof Lübeck ein buntes und umfangreiches Programm, das aus dem kulturellen Leben Lübecks nicht mehr wegzudenken ist. Ob Ingo Appelt, Götz Alsmann, Maceo Parker oder Inga Rumpf, im Werkhof präsentieren sich nunmehr seit vielen Jahren internationale Stars und Sternchen.

Termine-Veranstaltungshalle

Montag, Mittwoch, Freitag,  Zumba Workshop mit Laura, Beginn: 19Uhr

16.03.19, Lübecker Schwarze Nacht, Beginn: 20Uhr

 30.03.19, Rock Meets Metal VII – Heroes of Rock Aftershow-Party, Beginn 20Uhr

14.04.19, Nazareth Konzert, Beginn: 19.30Uhr

Veranstaltungen

Kommende Events im Werkhof

 

Lübecker Schwarze Nacht + Düsterlesen

 Am 16.03.19 startet die Lübecker Schwarze Nacht in ihrem 11. Jahr an einem neuen Ort.

Der Werkhof Lübeck lockt als traditionsreiche Live-Location mit seiner stimmigen Industrie-Architektur und viel Platz zum Tanzen!
Nach der Schliessung des Dr.Rock haben uns Eure Reaktionen motiviert die LSN weiter zu veranstalten und uns ermutigt, die finanziellen und zeitlichen Investitionen zu wagen.

„Düsterlesen.“ Das sind der Lübecker Schauspieler und Regisseur Manfred Upnmoor (theater23) und der Ambient-Komponist Janus Schwarz (Aorta Projects). Sie bringen ihr aktuelles Programm auf die Bühne des Werkhofs: Ausgewählte Texte des Schauer-und Horror-Poeten Edgar Allan Poe werden düster und intensiv gelesen sowie musikalisch atmosphärisch untermalt.

Anschließend lädt die Lübecker Schwarze Nacht erstmals in den Werkhof. Für abwechslungsreiche stimmige Tanzmusik garantieren DJ Tavor (KIR, Hamburg) und DJ Janus Schwarz (u.a. Return/ Markthalle, Hamburg und LSN-Resident).

Musikalisch bleiben wir unserem Motto treu:
„Von Gitarre bis Elektro, von den Anfängen bis Heute, von Gothic bis Indie“! In einer auf jede Partynacht abgestimmten Gewichtung.

Eventhalle mieten

Unsere 150qm große Veranstaltungshalle kann sowohl für private, als auch für gewerbliche Zwecke angemietet werden. 

Weitere Informationen

Geschäfte

Läden und Projekte im Werkhof

Zur Zeit nutzen 9 Läden und Projekte die zum Teil in Eigenarbeit umgebaute ehemalige Industriehalle an der Kanalstraße.

Café Affenbrot

Das vegetarische Café Restaurant

hautNah

Naturkosmetik und -textilien

Naturbaustoffe Lübeck

Die Adresse für sinnvolles Bauen

Rucksack Hotel Lübeck

Preiswert übernachten

SatzPartner

Dienstleistungen rund um Druck

schöneZeiten

Kosmetikstudio

StattAuto eG

CarSharing in Lübeck

ADFC Schleswig-Holstein

Landesverband SH

Werkhof Lübeck e.V.

Kanalstraße 70
23552 Lübeck
Telefon: 0451 - 75718
Fax: 0451 - 75251

Fr. Specht
(Management/Verwaltung)
info@werkhof-luebeck.de

Hr. Meinhardt
(Kulturmanager/Technik)
Tel.: 0157-519 800 75
der-henninger@gmx.de

Bürozeit: Do. 13.00 Uhr - 16.00 Uhr
sowie nach Terminabsprache